Sadomaso Gays

BDSM Telefonsex mit GaysBDSM ist eine extreme Form von Fetisch, die unterschiedliche Vorlieben vereint und für viele Menschen zu einem einzigartigen Erlebnis wird. Wenn Du selbst nichts mit dem weiblichen Geschlecht anfangen kannst und Du mehr auf männliche Vorzüge abfährst, solltest Du die Sadomaso Gays anrufen. Sadomaso Gays sind geil auf Sex und wollen dabei unterschiedlichste Praktiken wie Bondage, Spanking, Hodenfolter oder Milking zusammen mit Dir ausleben. Du kannst beim Gaysex dabei die unterwürfige oder dominante Rolle einnehmen, was Dir mehr Spaß macht. Natürlich finden sich bei diesen Gays auch Sklaven und Herren, die genau wissen, was sie in ihrer jeweiligen Rolle zu tun haben. Ebenfalls eignen sich die Hotlines sehr gut, wenn Du erst noch Erfahrung im Bereich BDSM sammeln willst oder Deine ersten Schritte als BDSM-Sklave in einem sicheren Umfeld erleben möchtest. Da Du Dich beim Telefonsex nicht aus Deiner Wohnung bewegen musst, kannst Du die heißen Sadomaso-Praktiken problemlos von Deiner Couch aus erleben und Dir sogar noch was beibringen lassen. Vielleicht bist Du ja schon versiert im Umgang mit Folterspielzeug- und Methoden und suchst Sadomaso Gays, die eine starke Hand suchen. Egal, welche BDSM-Vorlieben Du hast, SM-Gays erkunden Deine Fantasien zusammen mit Dir!

Ruf an:
09005 – 80 52 80 33

€ 1,99 / Min. Festnetz. Max. € 2,99 / Min. Mobil

Sadomaso Gays als Sklaven oder Herren

Sadomaso Gays am TelefonBevor Du bei den Sadomaso Gays anrufst, lohnt es sich zu wissen, was Du erwartest. Wenn Du selbst eher ein Bottom bist, kannst Du zusammen mit den Gays heiße Stunden als Sklave in Lack und Leder erleben. Vielleicht bist aber auch der Top, der es liebt, seine Gays mit Toilettenspielen zu bestrafen? Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt und Du kannst wirklich alles am Telefon erleben, was Du Dir schon immer vorgestellt hast. Zu den beliebtesten Vorstellungen vieler Männer gehört das Anbinden und Auspeitschen an einem Andreaskreuz in Kombination mit anderen Foltermethoden oder einem Stofffetisch. So kannst Du Dich beim Sadomaso Gaysex an das besagte Kreuz ketten lassen, nachdem Du vorher komplett ausgezogen wurdest. Nachdem Dich der Herr fixiert hat, benutzt er Nippelklemmen, um Deine Brustwarzen zu massakrieren. Mit Gewichten werden diese beschwert, was die Erregung und gleichzeitig den sexuellen Schmerz erhöht. Nun beginnt er, ebenfalls Gewicht an Deine Hoden zu hängen und Du spürst, wie diese langgezogen werden und der Schmerz in Deiner Leistengegend beginnt sich zu intensivieren. Nun holt er auch noch eine Peitsche raus und beginnt, Dich mit sanften Schlägen auf den Rücken aufstöhnen zu lassen. Er trägt dabei eine Polizistenmütze, die ihm ein wirklich hartes Aussehen verleiht und von seinen engen Latexshorts ablenkt. Der Telefonsex mit Sadomaso Gays ist in jeder Rolle extrem aktiv und niemals langweilig. Neben den klassischen BDSM-Fetischen finden sich auch wirklich perverse Praktiken wie das Kacken auf den Oberkörper, die Massage der Prostata zum stundenlangem Melken oder dem Weiten des Anus mit extra großen Dildos, damit Du noch mehr in Deinen Hintern aufnehmen kannst. Als Herr kannst Du alles mit Deinen Sadomaso Gays machen was Du willst. Ebenfalls kannst Du als Anfänger von der Erfahrung der Sadomaso Gays profitieren, die sich hiermit gut auskennen.